Samstag, 27. September 2014

Woche vom 08. September bis zum 14. September

Naaa ihr Lieben :)
Nun kommt mal wieder ein Post von mir. Ich mach das mal etwas chronologisch…

Also am Montag war so ein Tag wo es mir nicht so gut ging, denn an diesem Tag hatte mein Bruder Geburtstag und es war komisch nicht Zuhause zu sein. Ich waere echt total gerne dabei gewesen!!
Ich habe meinen Bruder dann ueberrascht, indem ich ihn am Morgen angerufen habe. Es war schoen kurz mit ihm zu sprechen. Da ich diesen Tag echt Heimweh hatte, habe ich in Study Hall noch einmal bei meiner Familie angerufen. Meine Mutter war am Telefon und sie war echt ueberrascht, denn sie hat nicht damit gerechnet. Ich habe dann die ganze Stunde mit ihnen telefoniert und das hat echt gut getan. Danach ging es mir auch wieder besser.

Am Dienstag war alles ganz normal in der Schule. Aber nach der Schule bin ich mit meiner Gastmutter nach Cedar Falls gefahren. Wir haben uns Downtown angeguckt und es wra echt schoen! Alles ist auf alt gemacht und die Gebaeude sind auch total suess. Da meine Gastschwester in Cedar Falls arbeitet, sind wir dann noch in das Restaurante gegangen und haben uns dort mit meinem Gastvater getroffen. Ich hatte Sweet Potato Fries und sie waren echt gut. Ich habe dort meine Gastschwester das erstemal getroffen und sie ist echt nett.

Am Mittwoch wurden Schulfotos in der Schule gemacht. Nach der Schule hat mich Kate( meine Gastschwester) nach der Schule abgeholt und wir sind nach Waterloo zur Mall gefahren, da sie noch Gutscheine fuer Victoria Secret hatte. Wir haben dann fuer mich nach einem Kleid geguckt fuer das Dinner am College hier in der Stadt. Denn ich wurde dazu eingeladen, weil dort ein deutsches Institut eroeffnet wird. Ich werde dort mit der Familie hingehen, die den Staedteaustausch organisiert oder da sehr aktiv ist. Danach sind wir noch Essen gegangen. Wir sind zu Noodles&Company gegangen. Ich habe mir dann Nudeln bestellt, und als ich sie bekommen habe, habe ich festgestellt, dass sie total wuerzig waren, also richtig scharf. War echt bloed.

Am Donnerstag, also gestern, hat mich meine Gastmutter nach der Schule abgeholt und wir sind zuerst zu Walmart gefahren und danach zu einer Arbeitskollegin von meiner Gastmutter gefahren. Dort haben wir dann Aepfel gepflueckt. Insgesamt kamen wir am Ende auf 6 Tueten mit Aepfeln. Zum Abendessen gab es dann Nudeln mit Haehnchen.

Heute hatten wir eine Assembly in der Schule. Dort wurde die Schule ausgezeichnet. Sie hat einen Award bekommen, da sie als beste Schule in ganz Iowa, in Sport und anderen Aktivitaeten abgeschlossen hat. Es war echt krass, wie die Schueler drauf waren. Man hat echt den School Spirit gemerkt. Es ist echt anders als in Deutschland. Alle stehen so hinter ihrer Schule und sind so motiviert ihre Schule zu repraesentieren. Heute ist ein Football game an meiner Schule, aber ich weiss noch nicht, ob ich da hingehe. Dieses Wochenende kommen auch die Kinder von meinem Gastvater. Aber es kommen nur 3 der 5 Kinder, weil die beiden aeltesten schon etwas vorhaben. Ist aber auch ganz gut, weil ich schon vorgewarnt wurde, dass es sehr Laut werden kann. Wir machen morgen vielleicht Brezel, was echt cool waere. Denn das Essen hier ist jetzt nicht das Beste. Ich vermisse die deutsche Kueche und das Essen.
Ich habe heute Abend mit meiner Gastmutter zwei Filme geguckt, einmal Runner Runner mit Justin Timberlake und einmal Frozen. Ich muss sagen Frozen war echt toll und bei Runner Runner hatte ich etwas Probleme die Leute zu verstehen, da sie so schnell gesprochen haben.

Am Samstag morgen habe ich 1:30 Stunden mit meinen Eltern geskypt. Es war echt schoen und es ist gut zu wissen, dass es ihnen gut geht. Nach dem Skypen habe ich dann meine ‘Gastgeschwister’ kennengelernt. Sie sind lieb und auch echt nett. Wir haben dann die Aepfel, die meine Gastmutter und ich vorher gepflueckt haben geschaehlt undd geschnitten. Es war echt viel Arbeit. Danach haben wir dann zusammen was gegessen und einen Film geguckt und der Tag war dann auch schon vorbei.

Am Sonntag sind wir dann zuerst in die Kirche gefahren und danach haben meine Gastmutter und ich den Brief mit der Schulbestaetigung fuer das Bafoeg-Amt abgeschickt. Danach sind wir nach Hause gefahren und ich habe meine Oma angerufen. Sie war echt ueberrascht, hat sich aber total gefreut. Danach habe ich dann mit meinen kleinen Gastschwestern Wii gespielt und etwas Fussball draussen. Gegen 3 Uhr hat mein Gastvater sie dann wieder zurueck zu ihrer Mutter gebracht. Im grossen und ganzen war das echt ein sehr tolles Wochenende.

xoxo Jana

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen